Ensemble / Gäste / Opernstudio / Mitarbeiter

Michael Spyres

Tenor

Michael Spyres
© Marco Borrelli

Mit dem US-amerikanischen Tenor Michael Spyres debütiert einer der herausragenden Sänger seines Fachs an der Oper Frankfurt. International von den renommiertesten Opernhäusern gefragt, stehen seine ersten Engagements an der New Yorker Metropolitan Opera und der Wiener Staatsoper bevor. Neben zahlreichen Partien von Barock über Mozart bis Britten hat er sich besonders als Belcanto-Sänger sowie im französischen Repertoire einen Namen gemacht und ist auf einer Vielzahl von Tonträgern vertreten. Auftritte der jüngeren Zeit umfassen sein Debüt an der Pariser Opéra National mit der Titelrolle in La clemenza di Tito, der Titelrolle in La Damnation de Faust in Tokio, beim Edinburgh  International Festival, dem Berlioz Festival und den BBC Proms, Offenbachs Hoffmann bei den Münchner Opernfestspielen, Mozarts Mitridate am Royal Opera House Covent Garden in London, Don José (Carmen) am Théâtre des Champs-Élysée in Paris und Haydns Orlando am Opernhaus Zürich. Neben zahlreichen Konzerten wird er künftig als Fernand in Donizettis La Favorite am Gran Teatre del Liceu in Barcelona, als Rodolphe in Gounods La Nonne sanglante an der Pariser Opéra Comique und Almaviva (Il barbiere di Siviglia) bei den Chorégies d’Oranges gastieren.